Brienzwiler
Berner Oberland

Wachtablösung bei der Gemeindeverwaltung

Nach über 30-jährigem Wirken in unserer Gemeinde erreicht der langjährige Gemeindeschreiber Peter Guggisberg Ende Januar 2020 das Pensionsalter und tritt demzufolge auf diesen Termin von seinem Amt zurück. Der Gemeinderat freut sich, der Bevölkerung in der Person von Daniel Müller einen würdigen Nachfolger zu präsentieren. Daniel Müller wohnt seit 6 Jahren in Brienzwiler an der Hofstettenstrasse 3, ist 45-jährig, diplomierter Versicherungsfachmann und Vater eines 10-jährigen Knaben. Der neue Stelleninhaber wird sein Amt am 1. Februar 2020 antreten und während einer noch nicht definierten Zeit von seinem Vorgänger in einem Teilpensum von ca. zwei Tagen pro Woche eingearbeitet und in der täglichen Arbeit unterstützt. Daniel Müller wird im April 2020 die
3 Jahre dauernde berufsbegleitende Gemeindekaderausbildung in Angriff nehmen und sich so zum Gemeindeschreiber ausbilden lassen. Wir heissen Daniel Müller herzlich willkommen und freuen uns schon heute auf eine gute Zusammenarbeit.

Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung

Momentan gelten noch die publizierten Büroöffnungszeiten und somit wird unsere Gemeinde-verwaltung weiterhin täglich von Montag bis Freitag geöffnet sein. Da sich kurzfristige Abwesen-heiten nicht vermeiden lassen ist es wünschbar, für wichtige Angelegenheiten vorgängig einen Gesprächstermin zu vereinbaren. Situationsbedingte Änderungen der Öffnungszeiten (z.B. bei Ferienabwesenheiten) werden rechtzeitig kommuniziert.

Revidierte Ortsplanung liegt öffentlich auf

Bis Ende 2020 müssen alle bernischen Gemeinden ihr Baureglement an die neuen kantonalen Messweisen und Definitionen anpassen. Die Überarbeitung des Baureglementes und des Zonen-plans ist in Zusammenarbeit mit dem Büro Ecoptima AG Bern durch die vom Gemeinderat ein-gesetzte Ortsplanungskommission erfolgt. Der Gemeinderat hat den Entwurf des neuen Bauregle-mentes und des Zonenplans zuhanden der öffentlichen Mitwirkung verabschiedet, welche vom 9. Mai bis 11. Juni dauert (siehe Publikation im Anzeiger Interlaken vom 9. Mai). Am Donnerstag- nachmittag 6. Juni findet nach vorgängiger Anmeldung bis 4. Juni eine Sprechstunde im Sitzungs-zimmer der Gemeindeverwaltung statt. Während der Auflagefrist kann jedermann schriftlich und begründet Einwendungen erheben oder Anregungen an den Gemeinderat unterbreiten.

 

Flugblatt als PDF herunterladen

Veröffentlicht: 12. Mai 2019